Moorkissen bei Rückenschmerzen – eine natürliche Heilbehandlung

Erfahren Sie hier, wie Moorkissen bei Rückenschmerzen und Rückenverspannung auf natürliche Weise helfen können.

Es gibt mittlerweile zahlreiche Beschwerden, die mit zu den typischen Volkskrankheiten zählen. Rückenschmerzen, Nackenverspannungen und Übergewicht sind ganz weit vorne mit dabei. Laut Statistik leidet fast jeder Erwachsene in seinem Leben mindestens einmal unter Beschwerden am Rücken. Die Verspannung oder der geklemmte Nerv lassen sich mit speziellen Rückenübungen oder Medikamenten oftmals gut und schnell behandeln.

Aber auch natürliche Therapien, wie etwa das Moorkissen gegen Rückenschmerzen können die Beschwerden lindern und sogar langfristig verbessern.

Wie Moorkissen bei Rückenverspannung helfen können, erklärt der folgende Ratgeber.

Was sind Rückenschmerzen?

Moorkissen bei Rückenschmerzen

Helfen Moorkissen bei Rückenschmerzen? © glisic_albina / Fotolia

Der Großteil der Bevölkerung hatte in seinem Leben schon einmal mit Beschwerden am Rücken zu kämpfen. Die Volkskrankheit betrifft allerdings nicht mehr nur ältere Generationen, auch immer mehr junge Menschen leiden unter ständigen Beschwerden am Rücken. Manchmal handelt es sich um Sportverletzungen und Verspannungen oder eine falsche Bewegung löst das unangenehme Ziehen und Stechen im Rückenbereich aus. Dabei kann der Schmerz sich im oberen Schulter- und Nackenbereich ausdehnen, genauso kann sich das Stechen im unteren Rücken bemerkbar machen und sogar bis in die Beine ausstrahlen.

In den seltensten Fällen treten Rückenbeschwerden aus heiterem Himmel auf. Der gesamte Rücken oder einzelne Bereiche haben meist viele Jahre gelitten, bevor die Schmerzen immer häufiger auftreten und den Alltag der Betroffenen beeinflussen. Denn nicht nur das unangenehme Ziehen und Stechen, sondern auch die Bewegungseinschränkung und unliebsame Begleiterscheinungen wie taube und schmerzende Beine sorgen für eine verschlechterte Lebensqualität der Patienten.

Dabei lässt sich die Hauptursache für Rückenschmerzen durch entsprechende Maßnahmen im Alltag häufig so einfach vorbeugen. Denn Beschwerden am Rücken kommen meist aufgrund falscher oder zu wenig Bewegung und zu schwacher Muskeln zustande. Durch das tägliche Sitzen vor dem Computer und Fernsehen, das stundenlange Stehen im Beruf, das falsche Schuhwerk oder Übergewicht wird die Gesundheit des Rückens auf langer Sicht gesehen negativ beeinflusst. Die Folge sind Verspannungen und Verhärtungen am Rücken, die im schlimmsten Fall jede Bewegung im Alltag zu einer Qual werden lassen. Aus diesem Grund ist es wichtig, Rückenschmerzen frühzeitig von einem Arzt behandeln zu lassen oder auf wirksame Heilmittel wie etwa ein Moorkissen gegen Rückenschmerzen zurückzugreifen.

Was sind die häufigsten Gründe für Rückenbeschwerden?

Es gibt sicherlich viele Ursachen, warum der Rücken schmerzt. Zu den Hauptgründen gehören neben der falschen Körperhaltung auch Verschleiß, Übergewicht und unzureichend Muskulatur. Rückenschmerzen können aber auch durch Verletzungen beim Sport entstehen oder aufgrund psychischer Probleme wie beispielsweise Stress. Ein Bandscheibenvorfall ist ebenfalls ein häufiger Grund für lang anhaltende und stetig wiederkommende Beschwerden am Rücken.

Bei dem Krankheitsbild Rückenbeschwerden unterscheiden Ärzte meist zwischen unspezifischen und spezifischen Rückenbeschwerden.

Die Ursachen für unspezifische (harmlose) Beschwerden sind unter anderem:

  • Falsche Körperhaltung
  • Über- oder Fehlbelastung
  • Übergewicht
  • Zu wenig Bewegung
  • Übertriebener Sport

Die Ursachen für spezifische (gefährliche) Beschwerden sind unter anderem:

  • Schäden an der Wirbelsäule
  • Bandscheibenvorfall
  • Muskelerkrankungen
  • Bindegewebserkrankungen
  • Arthrose
  • Herzinfarkt

Es ist ratsam, bei Rückenschmerzen nicht gleich in Panik zu verfallen und das Schlimmste anzunehmen. Vielleicht war es wirklich nur eine falsche Bewegung oder die zu vielen Pfunde auf den Rippen machen sich bemerkbar. Viele Beschwerden sind aber auch nur unliebsame Nebenwirkungen von psychischen Belastungen. Depressionen oder Stress ziehen oftmals nicht nur Schlafprobleme, Müdigkeit, Appetitlosigkeit und Reizbarkeit mit sich, auch Rückenverspannungen können aufgrund psychischer Probleme entstehen.

Trotz allem sollten Betroffene die Beschwerden genauestens beobachten und einen Termin beim Hausarzt oder Orthopäden vereinbaren. Denn nur ein Arzt kann eine sichere Diagnose stellen und dem Krankheitsbild entsprechend mit Medikamenten oder Therapien, wie etwa durch Moorkissen bei Rückenschmerzen, entgegenwirken.

Sofern zu den Rückenbeschwerden weitere Symptome wie taube Beine, Füße oder Arme, Kopfschmerzen, Fieber, Schluckbeschwerden oder andere Schmerzen im Bewegungssystem auftreten, sollten Betroffene sofort den Notarzt kontaktieren. Die Ursachen für die Rückenschmerzen können in diesem Fall unter Umständen ernster oder sogar lebensgefährlich sein, wie zum Beispiel ein Herzinfarkt.

Ohne Zweifel sind Beschwerden des Bewegungsapparates wie etwa Rückenschmerzen lästig, in den meisten Fällen sind diese jedoch eher harmlos und lassen sich leicht behandeln. Neben Salben, Tabletten, Entspannungsübungen und Krankengymnastik gibt es das Moorkissen gegen Rückenverspannungen, dass sich als wirksame Heilmethode bewährt hat.

Wie helfen Moorkissen bei Rückenschmerzen?

moorkissen fangopackung kaufDer Griff zu Medikamenten bei Rückenbeschwerden ist für die meisten Betroffenen der klassische Weg, um die Schmerzen zu bekämpfen. Dabei sind insbesondere Tabletten auf Dauer keine gesunde Lösung. Im Gegenteil, fast jedes Medikament bringt unterschiedliche Nebenwirkungen mit sich. Eine hervorragende Alternative sind daher wirksame Heilmethoden auf Naturbasis.

Das Moorkissen gegen Rückenverspannungen ist eine naturbelassene Wärmetherapie. Das mit Naturmoor gefüllte Kissen lässt sich einfach erwärmen und sorgt somit für eine sanfte und beruhigende Entspannung des Rückens. Die verspannten Muskeln können sich langsam lösen und die Schmerzen werden dadurch schonend gelindert. Laut einer Studie ist die Wärmehandlungen bei Verspannungen im Rücken- und Nackenbereich eine langfristig erfolgversprechende Heilmethode.

Anders als ein klassisches Wärmekissen setzt das Moorkissen gegen Rückenschmerzen eine therapeutische und angenehme Wärme über mehrere Stunden frei. Die tiefen Muskeln werden auf diese Weise ausreichend mit Wärme versorgt und können sich entspannen. Durch die ergonomische Passform und die verschiedenen Größen des Kissens bleibt dieses optimal auf der zu behandelnden Körperstelle liegen. Ein weiterer Vorteil des Moorkissens gegen Rückenverspannung ist die Langlebigkeit, denn das Kissen lässt sich einfach in der Mikrowelle oder im Backofen aufwärmen. Zusätzlich lässt sich das Produkt auch für eine Kältetherapie benutzen, indem das Kissen einfach für einen kurzen Moment ins Kühlfach gelegt wird.

Vorteile von Moorkissen gegen Rückenschmerzen zusammengefasst:

  • Ergonomische Passform
  • Unterschiedliche Größen
  • Leichte Erwärmung in Mikrowelle oder Backofen
  • Langlebigkeit
  • Komfortables Tragegefühl
  • Geeignet für Wärme- oder Kältetherapie

Natürliche Moorkissen können auch bei anderen Beschwerden zur Behandlung eingesetzt werden:

  • Nackenschmerzen
  • Nackensteife
  • Zerrungen
  • Prellungen
  • Migräne
  • Schmerzen im Unterleib
  • Verrenkungen

Vor allem kommen Moorkissen bei Nackenschmerzen zum Einsatz.

Vor der Anwendung deines Naturmoor-Kissens können Betroffene auch den Hausarzt um Rat fragen, ob eine Wärmetherapie oder Kältetherapie für das diagnostizierte Krankheitsbild infrage kommt.

Was hilft zusätzlich zu Moorkissen gegen Rückenschmerzen?

Beschwerden im Rückenbereich sind in den meisten Fällen harmlos und entstehen aufgrund von Fehlhaltungen, Überbelastung, Übergewicht oder zu wenig Bewegung. Mit verschiedenen Maßnahmen, die sich hervorragend in den Alltag einbringen lassen, kann Rückenschmerzen vorgebeugt werden. Des Weiteren helfen diese Maßnahmen häufig, die Schmerzen zu lindern oder deutlich zu verbessern.

Andere wirkungsvolle Maßnahmen, die neben einem Moorkissen bei Rückenverspannungen als Hilfe geeignet sind:

  • Wärmepflaster
  • Rückenübungen
  • Entspannungs- und Muskelaufbauübungen
  • Gesunde Körperhaltung
  • Ergonomischer Arbeitsplatz (Stuhl, Schreibtisch)
  • Ergonomische Schlafmatratze

Unsere Empfehlung:

Moorkissen für den Rücken

KRYOTHERM natur Moor Wärmekissen

  • Optimale Form für den Rücken
  • Optimale Größe von 21 x 38 Zentimetern
  • Flauschig, weicher Schutzbezug
  • Einfache Reinigung – waschbar bis 30 Grad
  • Schnell zu erwärmen in der Mikrowelle oder im Wasserbad

moorkissen fangopackung kaufen

Nutzen auch Sie die natürliche Heilkraft eines Moorkissens bei Rückenschmerzen und sagen Sie den unangenehmen Verspannungen den Kampf an.

Moorkissen bei Rückenschmerzen – eine natürliche Heilbehandlung
4.8 (95%) 4 vote[s]