Moorkissen für Kinder und Babys

Erfahren Sie hier, wie Moorkissen für Kinder und Babys auf natürliche Weise helfen können.

Wenn Babys und Kinder unter gesundheitlichen Beschwerden leiden, wollen natürlich die wenigsten Eltern direkt auf irgendwelche Medikamente zurückgreifen. Insbesondere bei alltäglichem Unwohlsein wie etwa durch Bauchschmerzen oder Blähungen gibt es natürliche Alternativen, die den Schmerz lindern können.

Die wohltuende Wärme eines Moorkissens für Babys und Kinder lässt sich gegen vielerlei Beschwerden einsetzen. Auf diese Weise haben Eltern eine natürliche Heilmethode, mit der zahlreiche Leiden ohne den Einsatz von Arzneimittel angegangen werden können.

Der folgende Ratgeber verrät, wann das Moorkissen für Kinder und Babys geeignet ist und was es dabei zu beachten gibt:

Wann sind Moorkissen für Babys geeignet?

Ein Moorkissen lässt sich hervorragend als schonende Wärmetherapie bei Babys anwenden. Durch die lang anhaltende und wohlige Wärme des Moorkissens können Eltern gezielt gegen alltägliche Beschwerden wie Bauchschmerzen, Blähungen oder Schluckauf vorgehen.

Unter Bauchschmerzen und Blähungen leiden Babys häufiger – und Eltern wissen aus Erfahrung, wie sehr der Nachwuchs darunter leidet. Dank der Wärme des Moorkissens können sich Verkrampfungen im Magen- und Darmbereich des Babys lösen. Gleichzeitig wird dadurch auch die Aktivität des Darms in Schwung gebracht und die Bauchschmerzen und Blähungen werden gelindert. Wichtig: Sollte das Baby trotz Einsatz des Moorkissens weiterhin unter Magen-Darm-Beschwerden leiden, ist umgehend ein Arzt aufzusuchen.

Ein Moorkissen für Babys kann auch gegen Schluckauf helfen – dafür einfach das warme Kissen auf den Bauch des Nachwuchses legen. Bei Spaziergängen an der frischen Luft zur Herbst- oder Winterzeit ist das wärmende Moorkissen besonders angenehm für das Baby im Kinderwagen, zudem hilft Wärme beim Einschlafen.

Bitte beachten: Egal wann das Moorkissen beim Baby zum Einsatz kommt, vorab sollten Eltern das Gespräch beim Kinderarzt oder Hausarzt zu suchen. Jedes Baby reagiert anders auf Wärme oder Kälte und empfindet diese als besonders intensiv oder weniger stark.

Wann sind Moorkissen für Kinder geeignet?

Auch bei Kleinkindern oder Schulkindern lässt sich das Moorkissen als natürliche Heilmethode – sowohl als Wärme- und Kältetherapie gegen verschiedene Beschwerden einsetzen:

  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Verspannungen
  • Rückenschmerzen
  • Erkältungen
  • (Sport-)Verletzungen
  • Zahnschmerzen

Mit Beschwerden im Magen- und Darmtrakt haben die meisten Menschen zu kämpfen – die einen weniger, die anderen mehr. Das Moorkissen für Kinder spendet eine angenehme Wärme und hilft so, die Schmerzen zu lindern und Verkrampfungen zu lösen.

Mit Verspannungen hat hin und wieder auch der Nachwuchs zu kämpfen. Vor allem wenn zu wenig Bewegung im Alltag vorhanden ist, können Probleme im Schulter- und Nackenbereich sowie in selteneren Fällen auch Rückenschmerzen auftreten. Mit der Wärmetherapie durch das Moorkissen können Muskeln und Gelenke entspannen und sich lockern.

Eine Erkältung bei Kindern bringt jede Menge Unwohlsein mit sich: Fieber, Husten, Kopf- und Bauchschmerzen. Das Moorkissen für Kinder hilft mit seiner schonenden Wärme, die einzelnen Beschwerden zu lindern.

Als Kältetherapie eignet sich das Moorkissen ebenfalls sehr gut. Verletzungen beim Spielen oder Sport in der Schule sowie das Wachsen der ersten Zähne sind Beschwerden, die sich besonders gut mit Kälte behandeln lassen.

Unbedingt befolgen: Beim Einsatz des Moorkissens bei Kindern sollten Eltern auf eine angenehme Temperatur achten. Wärme oder Kälte wird von Kindern, vor allem von Kleinkindern, deutlich intensiver wahrgenommen.

Was sind die Vorteile von Moorkissen bei Kindern und Babys?

Bei dem Moorkissen handelt es sich um ein mit Naturmoor gefülltes Kissen, das sich durch das Aufwärmen oder Kühlen optimal zur Wärmetherapie oder Kältetherapie gegen verschiedene Beschwerden im Alltag nutzen lässt. Sowohl Erwachsene können mit dem Einsatz eines Moorkissens Beschwerden lindern, gleichzeitig eignet sich das wohltuende Kissen auf für Babys und Kinder – sofern es richtig angewandt wird.

Für die Wärmetherapie wird das Moorkissen einfach in Backofen oder die Mikrowelle gelegt und erhitzt, als Kühlträger wird das Kissen für einen Moment ins Kühlfach gelegt. Im Anschluss das Moorkissen auf die zu behandelnde Körperstelle legen und schon lassen sich Schmerzen lindern und Entzündungen mindern. Dank der ergonomischen Passform und verschiedenen Größen kann das Moorkissen flexibel für Erwachsene und Kinder zum Einsatz kommen.

Die Vorteile von Moorkissen für Babys und Kinder zusammengefasst:

  • natürliche Heilmethode gegen verschiedene Beschwerden
  • schnelle und leichte Erwärmung (Mikrowelle oder Backofen)
  • schnelle und leichte Kühlung (Kühlfach)
  • wohltuendes Behandlungsgefühl (schonende Wärme oder angenehme Kälte)
  • dauerhafte Wiederverwendbarkeit und Langlebigkeit
  • ergonomische Passform
  • verschiedene Größe (Mini bis Maxi)

Was bei der Anwendung von Moorkissen bei Babys und Kindern zu beachten?

Jeder Mensch empfindet Wärme oder Kälte anders. Vor allem Babys und Kinder sind diesbezüglich sehr empfindlich. Daher darf beim Einsatz eines Moorkissens bei Babys oder Kindern das Kissen nicht zu heiß und nicht zu kalt sein.

So lässt sich die geeignete Temperatur beim Einsatz des Moorkissens für Babys und Kinder herausfinden: Wird das Moorkissen erhitzt, sollten Eltern das Kissen für zwei bis drei Minuten in offener Hand halten – ist die Wärme angenehm und nicht zu heiß, handelt es sich um die richtige Temperatur für den Nachwuchs. Gleiches gilt auch bei einer Kältetherapie.

Aufgepasst: Zeigt das Baby oder Kind bei der Behandlung mit dem Moorkissen Unwohlsein, sofort das Kissen entfernen und gegebenenfalls einen Arzt aufsuchen. Im Idealfall lassen sich Eltern vorab über den Einsatz vom Moorkissen bei Babys und Kindern beim Arzt beraten, speziell was die Anwendungsgebiete und die richtige Temperatur betrifft.

Unsere Empfehlung:

KRYOTHERM natur Moor Wärmekissen

  • Optimale Größe von 21 x 38 Zentimetern
  • Flauschig, weicher Schutzbezug
  • Einfache Reinigung – waschbar bis 30 Grad
  • Schnell zu erwärmen in der Mikrowelle oder im Wasserbad

moorkissen fangopackung kaufen

moorkissen-fazitFazit: Moorkissen für Kinder und Babys

Moorkissen sind dank ihrer heilsamen und praktischen Naturmoorfüllung sowie den vielseitigen Einsatzmöglichkeiten eine hervorragende Behandlungsmethode für die verschiedensten Beschwerden. Auch bei Kindern und Babys können die nützlichen Helfer zum Einsatz kommen, wenn eine vorsichtige und sorgsame Anwendung erfolgt.

Nutzen auch Sie die natürliche Heilkraft eines Moorkissens für Kinder und Babys und sagen Sie lästigen Beschwerden den Kampf an.